Direkter Zugriff: veteranen.tvpfungen.ch

 

Die Turnveteranengruppe Pfungen (Kürzel VGP) ist laut Statuten eine selbständige Institution des Turnvereins Pfungen.
Die VGP bezweckt den Zusammenschluss der älteren Turner und Turnfreunde, damit deren Interesse für die turnerischen Ideale erhalten bleibt. Die VGP ist mit ihren Mitgliedern direkt der selbständigen Veteranenvereinigung des Zürcher Turnverbandes (ZTV) angeschlossen.
Die VGP pflegt und fördert die Freundschaft und Kameradschaft, unterstützt das Turnwesen und setzt sich für die moralischen und ethischen Werte im Turnen ein. Sie veranstaltet gesellige Treffen und Exkursionen und ist für den Besuch von Turnanlässen sowie der jährlich stattfindenden Turnveteranentagung besorgt. Als Mitglied kann aufgenommen werden, wer das vierzigste Altersjahr zurückgelegt hat, eine einstige oder gegenwärtige turnerische Tätigkeit ausweist oder wer das Turnwesen mit seiner Gesinnung unterstützen will.
Zur Leitung der Geschäfte und Aktivitäten sowie für die Vertretung gegenüber anderen Turninstitutionen und nach Aussen wird jeweils an der im Frühjahr stattfindenden Jahres-Versammlung (JV) eine Obmannschaft gewählt.